Startseite Augenkrankheiten Artikel Impressum
alle Augenkrankheiten von A-Z

Weitsichtigkeit

Informationen zur Augenkrankheit Weitsichtigkeit

Allgemeines

Weitsichtigkeit, auch Hyperopie genannt, ist eine hufige Refraktionsfehler des Auges, bei dem das Licht nicht korrekt auf die Netzhaut fokussiert wird. Dies fhrt dazu, dass entfernte Objekte normalerweise klarer gesehen werden als nahe Objekte. Weitsichtigkeit entsteht, wenn das Augenlicht zu stark gebrochen wird oder wenn das Auge zu kurz ist. Es ist wichtig zu beachten, dass Weitsichtigkeit nicht dasselbe ist wie altersbedingte Weitsichtigkeit, die oft ab dem 40. Lebensjahr auftritt und durch eine altersbedingte Abnahme der Augenflexibilitt verursacht wird.

Ursachen

Die Hauptursache fr diese Erkrankung ist eine Vernderung der Augenform. Wenn das Auge zu kurz ist oder die Hornhaut und die Linse eine zu geringe Brechkraft haben, wird das einfallende Licht hinter der Netzhaut fokussiert. Dies fhrt dazu, dass das Bild entfernter Objekte klar auf der Netzhaut abgebildet wird, whrend nahe Objekte unscharf erscheinen. Weitsichtigkeit kann auch vererbt werden und tritt oft in Familien auf. Sie kann von Geburt an vorhanden sein oder sich im Laufe des Lebens entwickeln.

Symptome

Menschen mit Weitsichtigkeit haben oft Schwierigkeiten, Objekte in der Nhe scharf zu sehen. Dies kann zu Beschwerden wie Kopfschmerzen, Augenbelastung, Ermdung, verschwommenem Sehen bei nahen Aktivitten wie Lesen oder Arbeiten am Computer fhren. Kinder mit Weitsichtigkeit knnen Schwierigkeiten haben, sich auf nahe gelegene Aufgaben in der Schule zu konzentrieren und entwicklungsbedingte Sehschwierigkeiten wie das Schielen entwickeln, um eine bessere Fokussierung zu erreichen.

Behandlungsformen

Sie kann mit verschiedenen Methoden korrigiert werden. Die hufigste Option ist die Verwendung von Brillen oder Kontaktlinsen, die das Licht so brechen, dass es auf der Netzhaut fokussiert wird. Brillen oder Kontaktlinsen fr Weitsichtige haben eine positive Brechkraft, um die visuelle Wahrnehmung zu verbessern. Fr manche Menschen kann eine geringfgige Weitsichtigkeit altersbedingt als normal angesehen werden und erfordert keine Korrekturmanahmen. Eine weitere Behandlungsoption ist die refraktive Chirurgie, wie LASIK (Laser-in-situ-Keratomileusis) oder LASEK (Laser-assisted subepitheliale Keratomileusis). Diese Verfahren modellieren die Hornhaut, um die Brechkraft des Auges zu verndern und die Fokussierung zu verbessern. Die Entscheidung fr eine chirurgische Korrektur hngt von verschiedenen Faktoren ab, darunter der Schweregrad der Weitsichtigkeit, das Alter und die Gesundheit des Patienten sowie die Stabilitt der Sehstrke.

Vorbeugung

Es gibt keine spezifischen Vorbeugemanahmen, um eine Weitsichtigkeit zu verhindern, da sie oft genetisch bedingt ist oder mit dem natrlichen Alterungsprozess zusammenhngt. Allerdings ist es wichtig, regelmige Augenuntersuchungen durchzufhren, um frhzeitig Sehprobleme zu erkennen und zu korrigieren. Augenrzte knnen frhzeitig Anzeichen von Weitsichtigkeit erkennen und geeignete Manahmen ergreifen, um das Sehvermgen zu erhalten oder zu verbessern.

Hufigkeit

Diese augenkrankheit ist weltweit verbreitet und betrifft Menschen jeden Alters. Die Hufigkeit von Weitsichtigkeit variiert in verschiedenen Altersgruppen und Bevlkerungsgruppen. Bei Kindern kann eine leichte Weitsichtigkeit normal sein, da sich ihre Augen noch entwickeln. Mit dem Alter kann sich die Weitsichtigkeit jedoch verschlimmern und zustzliche Korrekturmanahmen erfordern. Insgesamt ist Weitsichtigkeit gut behandelbar, und mit den richtigen Korrekturmethoden knnen Menschen mit dieser Sehstrung ein klares und komfortables Seherlebnis genieen.

Gesundheitsthemen


Krankheiten A-Z
Hundekrankheiten
Albert Schweizer