Startseite Augenkrankheiten Artikel Impressum
alle Augenkrankheiten von A-Z

Presbyopie

Informationen zur Augenkrankheit Presbyopie

Allgemeines

Presbyopie ist eine hufige Augenkrankheit, die im Alter auftritt und die Fhigkeit des Auges betrifft, nahe Objekte klar zu sehen. Es handelt sich um eine altersbedingte Alterssichtigkeit, die normalerweise ab dem 40. Lebensjahr auftritt. Die Linse des Auges verliert mit der Zeit an Elastizitt, was es schwieriger macht, sich auf nahe Gegenstnde zu fokussieren. Dies kann das Lesen von Texten, das Betrachten von Bildern oder das Erkennen feiner Details erschweren. Presbyopie ist eine natrliche Folge des Alterungsprozesses und betrifft nahezu jeden im Laufe seines Lebens.

Ursachen

Die Erkrankung entsteht durch den natrlichen Alterungsprozess des Auges. Im jngeren Alter ist die Linse flexibel und kann ihre Form ndern, um den Fokus zwischen fernen und nahen Objekten zu wechseln. Im Laufe der Zeit verhrtet sich die Linse jedoch und verliert ihre Fhigkeit zur Formanpassung. Dies fhrt dazu, dass Lichtstrahlen nicht mehr przise auf der Netzhaut gebndelt werden, was zu einem unscharfen Bild naher Objekte fhrt. Es ist wichtig anzumerken, dass Presbyopie keine Krankheit ist, sondern ein natrlicher Teil des Alterns.

Symptome

Die Symptome entwickeln sich schleichend und knnen zunchst kaum wahrnehmbar sein. Typische Anzeichen sind Schwierigkeiten beim Lesen kleiner Schrift, das Halten von Texten in einem normalen Leseabstand, um sie besser sehen zu knnen, sowie das vermehrte Auftreten von Augenbelastung, Kopfschmerzen oder Augenmdigkeit bei der Arbeit mit nahen Objekten. Betroffene knnten auch feststellen, dass sie ihre Brille hufiger abnehmen mssen, um in der Ferne klar sehen zu knnen.

Behandlungsformen

Es gibt verschiedene Behandlungsmglichkeiten fr Presbyopie, je nach individuellem Bedarf und Lebensstil. Eine der hufigsten Methoden ist die Verwendung von Lesebrillen oder Nahbrillen, die den Fokus auf nahe Objekte korrigieren. Alternativ knnen Betroffene auch Multifokalbrillen oder Kontaktlinsen ausprobieren, die sowohl fr die Ferne als auch fr die Nhe geeignet sind. Fr Menschen, die bereits eine Brille zur Korrektur anderer Sehprobleme tragen, knnte eine bifokale oder progressive Brille eine praktische Lsung sein. In einigen Fllen kann auch eine refraktive Chirurgie in Betracht gezogen werden, um die Presbyopie zu korrigieren.

Vorbeugung

Es gibt keine Mglichkeit, die Entwicklung der Augenkrankheit zu verhindern, da es sich um einen natrlichen Teil des Alterungsprozesses handelt. Dennoch knnen gesunde Lebensgewohnheiten, eine ausgewogene Ernhrung und regelmige Augenuntersuchungen dazu beitragen, das allgemeine Augenwohl zu frdern. Eine frhe Erkennung von Sehproblemen und das Tragen der richtigen Korrekturbrille knnen dazu beitragen, dass die Symptome von Presbyopie besser bewltigt werden knnen.

Hufigkeit

Presbyopie ist eine weit verbreitete Augenkrankheit und betrifft nahezu jeden im Laufe seines Lebens. Die Hufigkeit steigt mit dem Alter an, sodass die meisten Menschen ab dem 40. Lebensjahr erste Anzeichen bemerken knnen. Es handelt sich nicht um eine bedrohliche Erkrankung, sondern um eine normale Vernderung der Sehkraft, die durch den natrlichen Alterungsprozess bedingt ist. Mit der steigenden Lebenserwartung in vielen Teilen der Welt wird die Prvalenz von Presbyopie voraussichtlich weiter zunehmen.

Gesundheitsthemen


Krankheiten A-Z
Hundekrankheiten
Albert Schweizer