alle augenkrankheiten von A-Z

Home

Weitsichtigkeit

Informationen zur Augenkrankheit Weitsichtigkeit

Bei einer Weitsichtigkeit (Hyperopie) kommt es zu einer Sehstörung durch einen zu kurzen Augapfel oder durch zu einer geringen Brechkraft der Linse. Die Betroffenen sehen in der Ferne gut. Im Nahbereich sehen sie verschwommen.

Betroffene Kleinkinder fallen durch ein Begleitschielen auf. Eine geringe oder mittlere Weitsichtigkeit können Jugendliche durch ihre Akkommdationsfähigkeit ausgleichen. Infolge der Überanstrengung treten Augen- und Kopfschmerzen, sowie eine rasche Ermüdbarkeit auf.

Die genaue Diagnose stellt ein Augenarzt oder auch Optiker. Das Ausgleichen des Sehfehlers erfolgt durch eine Brille oder Kontaktlinsen. Auch eine Lasertherapie ist möglich.


Werbung

(c) 2006 by alle-augenkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum