alle augenkrankheiten von A-Z

Home

Hornhautgeschwür

Informationen zur Augenkrankheit Hornhautgeschwür

Ein Hornhautgeschwür ist eine schwere Entzündung der Hornhaut. Dabei dringen die bakteriellen Keime (z.B. Staphylokokken und Pneumokokken) schnell ins Innere der Hornhaut ein. Besonders gefährlich ist der Erreger Pseudomonas aeruginosa.

Dieser kann die Hornhaut in wenigen Stunden einschmelzen. Diese Entzündung kann schnell zur Erblindung führen und ist ein medizinischer Notfall. Besonders Kontaktlinsenträger müssen auf Hygiene achten um, keine Keime auf die Hornhaut zu bringen.

Ein Hornhautgeschwür ist sehr schmerzhaft. Das Auge ist stark gerötet und die Lider werden krampfhaft geschlossen gehalten. Das Auge sondert eitrige Flüssigkeit ab, der Tränenfluss ist vermehrt.

Behandelt wird das Hornhautgeschwür mit Antibiotika und notfalls mit einer Hornhauttransplantation


Werbung

(c) 2006 by alle-augenkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum